Connect()) { echo $db->Fehler; exit; } else { $CommTabelle = new table ($db, $CommTableName); $CommTabelle->Fehler = ""; } $CommA = $CommTabelle->SQL2ArraySingleRow("*, UNIX_TIMESTAMP(CommDate) as CommDate_ts", "WHERE CommID = " . $CommID); ?> suedkurve.org - was uns bewegt...

[ suedkurve.org ]
[ Start ]
[ was uns bewegt ]
[ Eindrücke ]
... 16.05.
[ Eure Meinung ]
[ Prayer ]

 

[ Eindrücke ]
Eindrücke vom Südkurve-Gottesdienst am 16.05.2004 in Wollmesheim
Thema: "No Limits"

[ Bericht ] direkt zu den Fotos...

No limits

Es ging um Grenzen und Grenzüberschreitungen am 16. Mai in der Protestantischen Kirche in Wollmesheim. Toll war, dass diesmal viele Leute die Grenze nach Wollmesheim überschritten haben um an dem Gottesdienst teilzunehmen.
Ca. 100 Besucher waren da und wir tauchten gemeinsam ein in die Zeit, in der alles begann.
Das Südkurve-Team der Kirchengemeinden Mörzheim / Wollmesheim führte uns sehr plastisch vor Augen wie das damals wohl war im Garten Eden mit der Schlange, und Adam und Eva und der Zeit danach. Sehr klar wurde uns das geschehen vor Augen geführt.
Historisch ist jedoch jetzt noch nicht vollständig geklärt ob Adam und Eva tatsächlich pfälzisch gesprochen haben – da gehen die Meinungen auseinander.

Wie auch immer, den Gottesdienstbesuchern wurde vor Augen geführt welche Konsequenzen die erste Grenzüberschreitung in der Bibel hatte und auch welche Konsequenzen bis in unsere Zeit hineinreichen. Seit „damals“ ist in jedem Menschen der Drang nach „no limits“. Gleichzeitig weiß jeder um Grenzen, jeder weiß um die Tatsache das diese auch notwendig sind, und auch darum, dass Grenzüberschreitungen nicht gut für uns und unsere Mitmenschen sind.
Wenn wir das alles wissen, und wenn wir darüber übereinstimmen, dass Gleichgültigkeit und das ständige Erweitern der Grenzen keine Lösung darstellen. Wo ist die Lösung?

Die Bibel spricht im Garten Eden von paradiesischen Zuständen: Grenzen die Gott den Menschen gegeben hat gehören mit dazu und die Menschen fühlen sich gut damit. Stimmt dann nicht auch der Umkehrschluss?

Wir können keine paradiesischen Zustände erreichen wenn die Grenzen die Gott den Menschen setzt nicht Grundbestandteil unseres Lebens sind. Ist das die Lösung?

 

[ Fotos ]

[ Ein Klick auf's Bild bringt das ganze in groß! ]

...