Connect()) { echo $db->Fehler; exit; } else { $CommTabelle = new table ($db, $CommTableName); $CommTabelle->Fehler = ""; } $CommA = $CommTabelle->SQL2ArraySingleRow("*, UNIX_TIMESTAMP(CommDate) as CommDate_ts", "WHERE CommID = " . $CommID); ?> suedkurve.org - was uns bewegt...

[ suedkurve.org ]
[ Start ]
[ was uns bewegt ]
[ Eindrücke ]
...13.07.
[ Eure Meinung ]
[ Prayer ]

 

[ Eindrücke ]
Eindrücke vom Südkurve-Gottesdienst am 13.07.2003 in Bad Bergzabern
Thema: "It's your turn""

[ Bericht ] direkt zu den Fotos...

It's your turn

"Life is more" meets Südkurve - so stand es auf den Plakaten, mit denen zur Südkurve in der Schlosshalle Bad Bergzabern eingeladen wurde. Diese gemeinsame Veranstaltung von Stadtmission Bad Bergzabern, Mennonitengemeinde Deutschhof und der Evangelischen Gemeindejugend beendetet "Life is more" - die Jugendevangelisation in BZA. Schon vor mehreren Monaten stand die Idee im Raum die Juli-Südkurve mit der Jugendevangelisation zu verbinden und in der Schlosshalle miteinander diesen Gottesdienst zu feiern. Wie geplant geschah es dann tatsächlich auch, "It's your turn" war das Motto der Südkurve. Ca. 200 Besucher fanden bei strahlendem Sommerwetter den Weg in die Schlosshalle um einen abwechslungsreichen Gottesdienst zu erleben.

Eine eigens für "Life is more" zusammengestellte Band spielte an Stelle der Südkurve Band - wobei einige bekannte Gesichter aus Südkurve- Gottesdiensten schon auch dabei waren.
Ein spitzenmäßig vorgetragenes Solo-Theaterstück ( Klasse Eva !!!) stimmte die Besucher auf die Predigt von Stefan Lepp ein. "It's your turn" - war sein Thema. Er zeigte sehr deutlich wie Jesus die Kluft zwischen Gott und uns Menschen mit seinem Tod und seiner Auferstehung überbrückt hat. "Nachdem du diese Information nun gehört und verstanden hast bist du am Zug, it's your turn to turn" - mit diesen Worten forderte Stefan die Leute auf "die Kurve zu kriegen" und sich für ein Leben mit Jesus zu entscheiden. Während der Jugendevangelisationswoche hatten einige der Besucherinnen und Besucher diesen Schritt gemacht. Zwei von ihnen berichteten im Gottesdienst darüber welche Bedeutung dies für sie hat.

Und auch an diesem Sonntagabend, nach 100 Minuten Gottesdienst, waren es eine ganze Reihe die nach vorne kamen um ein (neues) Leben mit Jesus anzufangen.

"Life is more" meets Südkurve war echt gut, klar ist bei uns alles handgemacht und das merkt man an der einen oder anderen Stelle - aber wir wollen ja kein Showprogramm machen sondern Jugendgottesdienst miteinander feiern. Und was die Mädels aus der Stadtmission so tänzerisch auf die Beine gestellt haben konnte sich echt sehen lassen, Überhaupt war es mal ne coole Maßnahme Südkurve in der Schlosshalle zu feiern - mal sehn vielleicht war es ja nicht das letzte Mal.
Die nächste Südkurve ist wieder an einem "ungewöhnlichen" Ort. Diesmal in der Südpfalzhalle in Kapsweyer. Wegbeschreibung gibt's rechtzeitig (versprochen !!) hier im Internet.

[ Fotos ]

[ Ein Klick auf's Bild bringt das ganze in groß! ]

die "Life is more" meets Südkurve-Band

  
 
Die Stamimädels beim Tanzen
 
nicht nur ein guter Gottesdienst - auch ein gut besuchter "Du bist dran"-Theater mit Eva
 
 
Der Prediger des Abends - Stefan Lepp "Breath"- Inges' Solo
 
 
Rainer- noch ein paar wichtige Sachen zum Schluss Wie immer bei Südkurve - mann trifft sich
 
hier geht's rein