Connect()) { echo $db->Fehler; exit; } else { $CommTabelle = new table ($db, $CommTableName); $CommTabelle->Fehler = ""; } $CommA = $CommTabelle->SQL2ArraySingleRow("*, UNIX_TIMESTAMP(CommDate) as CommDate_ts", "WHERE CommID = " . $CommID); ?> suedkurve.org - was uns bewegt...

[ suedkurve.org ]
[ Start ]
[ was uns bewegt ]
[ Eindrücke ]
...17.11.
[ Eure Meinung ]
[ Prayer ]

 

[ Eindrücke ]
Eindrücke vom fünften Südkurve-Gottesdienst am 17.11.2002 in Schweigen
Thema: "Aus und vorbei ?"

[ Bericht ] direkt zu den Fotos...

"Aus und vorbei ?"

Welche Gefühle kommen hoch, wenn du mit dem Tod konfrontiert wirst?
Steile Ausgangsfrage - schwieriges Thema ?

Ja !
Aber trotzdem ein wichtiges Thema auch für einen Jugendgottesdienst.
Diesmal, vielleicht dem Thema angemessen, ging es bei der Südkurve ziemlich schnörkellos zu. Gemeinsames Singen, beten, ein kurzer Videotrailer - zack, schon war die Predigt an der Reihe.
Diese, unterbrochen von einem kurzen Interview und einem Lied, kam schnell zum Wesentlichen: "Ist mit dem Tod wirklich alles aus und vorbei ?"
"Was kann uns helfen wenn wir mit dem Tod konfrontiert sind und unsere Gefühle Achterbahn fahren?"
Anhand der Emmausgeschichte (Luk. 24) wurde Schritt für Schritt aufgezeigt wie Jesus selbst mit Menschen umgeht deren Gefühlswelt durch den Tod aus allen Fugen geraten ist.
Er macht sich mit auf den (schweren) Weg, bei ihm können sich die beiden alles was sie bedrückt von der Seele reden. Jesus hört zu und verharmlost ihre Gefühle nicht. Doch Jesus lässt die beiden auch nicht mit ihrem Gefühlsmix alleine. Er zeigt ihnen das große Ganze von Gottes Plan mit der Welt und den Menschen. Die Erkenntnis dass Jesu Tod nicht das Ende sondern der Anfang ist, bewirkt Veränderung in ihrem Leben.

Der Glaube an den Auferstandenen ist es, der auch uns heute Perspektive gibt in der Konfrontation und im Umgang mit dem Tod.

Jesus sagt. Ich bin die Aufersteheung und das Leben, wer an mich glaubt der wird leben auch wenn er stirbt! Joh, 11,25

So schnörkellos wie der Gottesdienst begonnen hatte ging er auch zu Ende. 90 Minuten waren mal wieder schnell vorbei. "My jesus my saviour, lord there is none like you…" - war das gesungene Bekenntnis des letzten Liedes. Zumeist nachdenklich verließen die Besucher die Schweigener Kirche.

Wir alle freuen uns auf die nächste Südkurve in Mörzheim am 08. Dezember, 18.00 Uhr.

[ Fotos ]

[ Ein Klick auf's Bild bringt das ganze in groß! ]

 
 
Gute Musik ein absolutes Muss   Tim mit Saxophon -
zum ersten Mal bei der Südkurve
 
    Südkurve - macht (auch) nachdenklich
 
Mmh - Hot Dogs   Ein bisschen Platz wäre noch gewesen
 
 
Südkurve-happy People
 
Noch mal kurz über die Predigt reden